Siddùra – Das meist prämierte Weingut Sardiniens

Eine Liebeserklärung an Sardinien, seine uralten Traditionen und die edle Kultur des Weins.

Diesen Erfolg verdankt die noch recht junge Kellerei dem unermüdlichen Einsatz für höchste Qualität. Das Ergebnis dieser mit Leidenschaft verfolgten Philosophie kann sich sehen lassen, ist aber noch offensichtlicher im Glas. siddura-Weinberg

Siddùra steht für die glückliche Verbindung zweier Unternehmer, die 2008 ein verlassenes, malerisch gelegenes Gut in der Gallura, im Norden Sardiniens entdeckten und von den Hügeln, Weinbergen und der einzigartigen Landschaft so hingerissen waren, dass sie beschlossen, dem verfallenen Weingut zu neuer Blüte zu verhelfen.

So entstand Stein auf Stein die zur natürlichen Dämmung perfekt in das Erdreich eingelassene Kellerei, wie man sie heute bestaunen kann. Hier findet die gesamte Weinherstellung statt.

Der Boden der Weinberge um Siddùra ist aufgrund seiner Beschaffenheit ideal für den Weinbau. Granit, Sand und Lehm, gute Temperaturschwankungen und luftiges Klima sowie eine optimale Sonneneinstrahlung auf die sanften Hügel, begünstigen die Erhaltung und Verbesserung des organoleptischen Charakters der Trauben.

Ein Grund, weshalb Siddùra es sich zum Ziel gesetzt hat, Weine zu keltern, die eine klare Identifikation mit ihrem Terroir aufweisen.

siddura-Weinernte

Auf Sardinien ist der Weinbau so alt wie die Geschichte der Menschen, die dieses Land seit Generationen bestellen: Dieses Wissen, Respekt für Traditionen gepaart mit modernster Technik, viel Hingabe, unermüdlichem Fleiß und dem Streben nach Perfektion, hat Siddùra heute zum meist prämierten Weingut Sardiniens der letzten drei Jahre gemacht.

Zahlreiche internationale Auszeichnungen von Gold beim Decanter World Award, Tre Bicchieri Gambero Rosso oder Mundus Vini, Berliner Wine Trophy und 5Star Wines bestätigen, dass Liebe zur Arbeit, Beharrlichkeit und Perfektion im Respekt für Land und Traditionen eine einzigartige Verbindung sind, um Herausragendes zu schaffen.